Der Osterengel

Liebe Gemeinde,ich möchte Ihnen heute eine Geschichte erzählen. Es geht um einen Engel, genauer gesagt: einen Osterengel. Sagen Sie jetzt nicht: Engel gibt es nicht! Es gibt sie. Wir können sie nicht sehen, aber spüren. Wie so vieles andere auch, was wir nicht sehen, aber spüren können, Liebe zum Beispiel. Der Osterengel war sehr stolz, dass er ein Osterengel war und kein Weihnachtsengel. Damals, auf den Feldern von Bethlehem, beim „gloria in excelsis“ war er noch nicht dabei. Da war er noch Lesen sie weiter ...

Glockenläuten zum Osterfest

Glocken begleiten uns durch das Leben, sie erklingen zur Taufe, zur Hochzeit und begleiten unseren letzten Weg. Sie rufen zum gemeinsamen Gebet. In diesem Jahr können sie zu Ostern nicht in die Kirche einladen, doch sie verkünden: „Nicht die Angst wird siegen, sondern die Hoffnung. Der Herr ist auferstanden, er ist wahrhaftig auferstanden.“ Das Presbyterium hat deshalb beschlossen, dem Aufruf der evangelischen und katholischen Kirchen in NRW zu folgen und am Ostersonntag unsere Glocken von 9:30 Lesen sie weiter ...

Jetzt Karfreitag – wie werden wir auferstehen?

Karfreitag, der stille Tag.Keine Musik, keine Feste. Das Leben steht still. Die Christenheit gedenkt des Todes Jesu Christi. Und doch Corona. Das Virus kennt keinen Feiertag, es macht keine Pause. Es hindert uns, einen großen Feiertag in der Kirche zu begehen. Karfreitag macht aber auch keine Pause. Die Kreuzigung Jesu zieht aus dem Gottesdienst in unseren Kirchen herüber in unsere Wohnungen.So verbindet sich an diesem Karfreitag das Leiden Jesu mit dem Leiden der Welt. Ja, unsere Welt Lesen sie weiter ...

Nichts ist verschwendet

Liebe Gemeindeglieder, zwei Wochen Kontaktsperre liegen hinter uns. Das bedeutet für manche viele einsame Stunden, für andere Home-Office inmitten einer quicklebendigen Familie. Und für wieder andere eine kaum zu bewältigende Arbeit und die Sorge, sich anzustecken. Man verliert ein bisschen das Zeitgefühl in diesen Tagen. Die kommende Woche ist schon die Karwoche, die wichtigste Woche im Kirchenjahr. Sie erinnert uns an die letzten Tage im irdischen Leben Lesen sie weiter ...

Denk mal

Liebe Gemeindeglieder, wir können im Moment leider keine Gottesdienste in unserer schönen Kirche miteinander feiern. Deshalb möchte ich unsere Homepage nutzen, einige Gedanken zum Sonntag zu formulieren. So können wir miteinander verbunden bleiben. https://youtu.be/RfvQFBtQMoM Alle berichten über Corona, darüber gerät fast in Vergessenheit, dass wir uns in der Passionszeit befinden. Es ist eine Zeit, die viele auch als Fastenzeit bezeichnen und nutzen. Nachdem viele aus Lesen sie weiter ...

Unsere Gottesdienste

Am Sonntag, den 29. März 2020 sollte die Einführung des neu gewählten Presbyteriums und der neuen Pfarrerin Christine Weber mit einem besonderen Gottesdienst gefeiert werden. Aufgrund der derzeitigen Situation müssen wir dieses Fest leider auf einen späteren Zeitpunkt verschieben. Da wir zum Schutz der Gesundheit persönliche Kontakte reduzieren müssen, finden zunächst bis zum Ende der Osterferien keine gemeinsamen Gottesdienste und Veranstaltungen statt.

Liebe Gemeindeglieder,

es sind außergewöhnliche Zeiten im Moment. Die Möglichkeiten der Verkündigung und der Seelsorge sind durch behördliche Vorgaben deutlich verändert. Gewohnte Angebote wie Gottesdienste und Gesprächskreise müssen aus Gründen der Fürsorge und der Solidarität entfallen. Der Schutz der Gesundheit geht vor. Die Regelungen gelten derzeit bis zum Ende der Osterferien. Das bedeutet, auch Karfreitag und Ostern können wir nicht wie gewohnt feiern. Mein Verstand hat das begriffen, mein Herz tut sich Lesen sie weiter ...

Corona – Veranstaltungshinweise

Am Sonntag, den 15.03.2020, fallen der Verabschiedungsgottesdienst für Pfarrer Moll in der Evangelischen Kirche in Wevelinghoven, sowie der Gottesdienst für kleine Leute in der Johanniskirche in Kapellen aus. Über die weitere Veranstaltungen in der nächsten Zeit werden wir an dieser Stelle berichten.

Lebendiger Adventskalender in Kapellen 2019

Auch in diesem Jahr wollen wir in Kapellen einen lebendigen Adventskalender gestalten. Die Zutaten dazu sind recht einfach. Was es braucht ist ein festlich geschmücktes Fenster, ein wenig Gebäck, eine weihnachtliche Geschichte, sowie warme Getränke für die Gäste, die sich dann um das Adventsfenster versammeln. Und um die Weihnachtsstimmung vollkommen zu machen, singen wir dann noch ein oder auch zwei Lieder aus einem Liederheft. Ansonsten heißt es, Gebäck, Heißgetränk und Gemeinschaft Lesen sie weiter ...

Neuer Gottesdienstplan

Mit dem neuen Jahr 2019 gibt es eine weitreichende Änderung im Gottesdienstplan der Kirchengemeinde Wevelinghoven: Sonntags gibt es nur noch zwei statt drei Gottesdienste. Um 9.30 Uhr wechseln sich Neukirchen und Wevelinghoven in festem Turnus ab; in Kapellen ist jeden Sonntag um 11.00 Uhr Gottesdienst. Die Gottesdienste fallen in Neukirchen auf den 1. und 3. Sonntag; in Wevelinghoven finden sie am 2. und 4. Sonntag statt. Es ist dem Presbyterium der Gemeinde nicht leicht gefallen, den Lesen sie weiter ...